Presse

Weiterer Ankauf für Wohnfonds „Barton Wohnen Deutschland II“ in Stolberg bei Aachen

  •  Erwerb einer Wohnanlage mit 169 Wohneinheiten inklusive fünf Gewerbeflächen sowie dreier kleinerer Wohnhäuser mit 18 Wohnungen
  • Vierter Ankauf nach Implementierung und Start des offenen Spezialfonds im Oktober 2020
  • Rund 75% des zugesagten Eigenkapitals innerhalb von ca. 12 Monaten abgerufen
  • Stolberg ist als gewerblich geprägter Standort und aufgrund der Nähe zu Aachen besonders attraktiv
     

Bonn, 6. Dezember 2021:  Durch das familiengeführte Investmenthaus Barton Group wurde für den im Oktober 2020 aufgelegten Wohnimmobilienfonds „Barton Wohnen Deutschland II“ eine weitere Transaktion durchgeführt und eine Wohnanlage in Stolberg bei Aachen erworben. Die Wohnanlage verfügt insgesamt über 187 Wohneinheiten sowie fünf gewerblich geprägte Flächen und 51 Garagenstellplätze. Die Gesamtwohnfläche beträgt rund 10.700 Quadratmeter, die Gewerbefläche 354 Quadratmeter, weitere 1.350 Quadratmeter entfallen auf eine Pflegeeinrichtung. Als voll integriertes Investmenthaus übernimmt die Barton Group u.a. das Asset und Property Management mit eigenem Objektbetreuer vor Ort selbst.  

Dominik Barton, Geschäftsführender Gesellschafter der Barton Group, kommentiert: „Stolberg ist als gewerblich geprägter Standort sowie aufgrund seiner Nähe zu Aachen für uns ein vielversprechender Markt. Wir freuen uns sehr über die neu erworbene Wohnanlage, die uns unserem Ziel, den Fonds in den nächsten Monaten auszuplatzieren, deutlich näherbringt.“

Die Wohnanlage besteht aus einem siebenstöckigen Haupthaus sowie drei kleineren Nebenhäusern. Die 169 vermietbaren Wohneinheiten im Haupthaus sind speziell auf altersgerechtes Wohnen ausgelegt und verfügen z.B. über ebenerdige Duschen sowie breite Flure und Türen. Hinzu kommen drei kleinere Wohnhäuser in direkter Nachbarschaft mit zusätzlich 18 Wohnungen. Von Stolberg aus kann das rund 15 Kilometer entfernte Aachen in nur 20 Minuten mit dem ÖPNV erreicht werden.

Der offene Immobilien Spezial-AIF „Barton Wohnen Deutschland II“ mit Fokus auf Wohnimmobilien in deutschen Schwarmstädten, Wachstumsregionen und den Speckgürteln prosperierender Großstädte in Deutschland wurde Ende 2020 aufgelegt. Das angestrebte Zielvolumen beträgt rund 250 Millionen Euro. Der Fonds wird durch die Service-KVG IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH („INTREAL“) verwaltet.

 

Rechtliche Hinweise

Dies ist eine Marketingmitteilung. Sie dient nicht der Anlagevermittlung oder Anlageberatung. Ausführliche produktspezifische Informationen und Hinweise zu Chancen und Risiken sind den jeweils gültigen Vertragsunterlagen (d.h. den Anlagebedingungen und sonstigen Vertragsdokumenten, den in dem gemäß § 307 KAGB erstellten Dokument enthaltenen Informationen sowie – bei semi-professionellen Anlegern - den etwaigen wesentlichen Anlegerinformationen) sowie dem letzten Jahresbericht zu entnehmen. Jene Dokumente sind die alleinverbindliche Grundlage für den Kauf von Anteilen an dem „Barton Wohnen Deutschland II“ („Fonds“). Bitte beachten Sie diese, bevor Sie eine endgültige Anlageentscheidung treffen. Bei dem Fonds handelt es sich um einen aktiv gemanagten Fonds, der nicht in Bezug auf einen Referenzindex verwaltet wird.  Der Fonds ist ein offener Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen gem. § 284 KAGB und darf nicht an Privatanleger i.S.v. § 1 Abs. 19 Nr. 31 KAGB vertrieben werden.  Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte ist in deutscher Sprache in elektronischer Form unter https://www.intreal.com/wp-content/uploads/2021/07/Zusammenfassung-der-Anlegerrechte.pdf erhältlich. Auf Wunsch senden wir Ihnen selbige in Papierform kostenlos zu. Sie können diese bei der Barton Group, Am Kurpark 7, 53177 Bonn oder bei der IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, Ferdinandstraße 61, 20095 Hamburg, anfordern.

Quelle: Barton Group, Stand: 12.10.2020, soweit keine anderen Quellen angegeben.

 

Über die Barton Group

Die Barton Group ist ein vollintegriertes bundesweit tätiges Immobilien-Investmenthaus mit Sitz in Bonn. Der Investmentfokus liegt auf Wohnimmobilien und gemischt genutzten Wohn- und Geschäftshäusern. Aktuell betreut die Barton Group ein Immobilienvermögen von über 500 Mio. Euro. Kaufmännische Tugenden und ein langfristiger Entscheidungshorizont sind für die in dritter Generation unternehmerisch tätige Familie Barton ganz entscheidende Erfolgsfaktoren. Weitere Informationen finden Sie unter www.barton-group.de.

Pressekontakt
Judith Ebbinghaus
RUECKERCONSULT GmbH
Zum Anfang